h

DATENSCHUTZERKLÄRUNG



DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen und sonst verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit die auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zulässig ist. Grundsätzlich gilt, dass wir Ihre personenbezogenen Daten so sparsam wie möglich verarbeiten.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören z. B. Name, Adresse, Telefon-/Faxnummer, E-Mail-Adresse, aber auch IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Website.
Verantwortlicher i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Labdiagnostik GmbH
Konrad-Adenauer-Straße 17, 55128 Ingelheim
Telefon: 06132-780 7171
Sitz der Gesellschaft: Ingelheim am Rhein
Amtsgericht Mainz, HRB 48294
USt-IdNr. DE261251270

Geschäftsführung: Dr. Oliver Harzer (MBA), Frank Exner

I. Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten

Die Labdiagnostik GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Dafür verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL über HTTPS).
Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden auf das Datengeheimnis nach der DSGVO i.V.m. dem BDSG, den Schutz von Sozialdaten nach dem Sozialgesetzbuch sowie auf die Wahrung der Schweigepflicht nach §§ 203, 204 Strafgesetzbuch (StGB) verpflichtet (Art. 29, Art. 32 Abs. 4 DSGVO).
Unser Datenschutzbeauftragter wirkt auf die Einhaltung des Datengeheimnisses und der Schweigepflicht hin.

II. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Labdiagnostik GmbH beim Besuch unserer Website

1. Freier Zugriff auf unsere Website – Erfassung allgemeiner Informationen
Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie keinen der von uns auf der Website angebotenen Dienste nutzen oder uns im Übrigen aktiv Informationen übermitteln, erheben wir nur diejenigen personenbezogenen Daten in sog. Logdateien (log files), die Ihr Webbrowser übermittelt. Die Datenerhebung erfolgt in pseudonymisierter Form und zu dem Zweck, die von Ihnen angeforderte Inhalte unserer Website korrekt anzeigen und die  Stabilität und Sicherheit der Website gewährleisten zu können. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zu den erhobenen personenbezogenen Daten gehören:
· IP-Adresse
· Datum und Uhrzeit der Anfrage
· Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
· Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
· Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
· jeweils übertragene Datenmenge
· Website, von der die Anforderung kommt
· Browser
· Betriebssystem und dessen Oberfläche
· Sprache und Version der Browsersoftware.

Zum Zwecke der rein informatorischen Nutzung unserer Website ist keine persönliche Registrierung erforderlich.

2. Cookies
Wie bei Websites üblich, verwenden auch wir „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die im Zusammenhang mit Aktivitäten auf unserer Website gespeichert und auf Ihrer Festplatte abgelegt werden, um für spätere Aufrufe
unserer Website durch Sie wieder zur Verfügung zu stehen. Zu den Informationen, die wir erhalten, gehören z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet. Cookies dienen dazu, unsere Website insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unsere Website ermöglichen. Cookies richten keinen Schaden auf Ihrem Computer an, können keine Programme starten oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Rechtsgrundlage für die Setzung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die von uns gesetzten Cookies werden nur durch uns gelesen. Die Informationen, die wir mithilfe der Cookies erhalten, werden Dritten grundsätzlich nicht zur Verfügung gestellt oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung
mit anderen personenbezogenen Daten (Nutzerprofile) hergestellt. Wir nutzen die Daten allein zur Gewähr-leistung einer nutzerfreundlichen Verwendung unserer Website. Sie können unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind jedoch regelmäßig so grundeingestellt, dass sie Cookies
akzeptieren. Diese Funktion kann jederzeit bei jedem Internet-Browser deaktiviert werden. Sie können unsere Website dann grundsätzlich weiterhin besuchen. Bitte beachten Sie aber, dass einzelne Funktionen möglicherweise dann nicht mehr funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert  haben.
Weitere Informationen über Cookies und deren Deaktivierung finden Sie für alle großen Web-Browser auf der Website des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik unter https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/GefahrenRisiken/Cookies/cookies.html

3. E-Mail-Kontakt und Formularverwendung
Personenbezogene Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse speichern und verarbeiten wir nur, soweit dies für die Ausführung unserer Dienste erforderlich ist.

Dies ist bei der Kontaktaufnahme mit uns (info@labdiagnostik.de) oder mit einem unserer Mitarbeiter per E-Mail der Fall, mit der Sie uns personenbezogene Daten aktiv übermitteln. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bitte lassen Sie uns auf diesem Wege auf keinen Fall Gesundheitsdaten und sonstige vertrauliche Daten zukommen; darauf weisen wir Sie hier ausdrücklich hin.

III. Nutzung von Google-Diensten und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Google Inc.

Google AJAX API
Auf diesen Seiten setzen wir Ajax ein. Google AJAX Search API ist ein Service von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Mit diesem Tool wird eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten erzielt. Hierzu werden Programmbibliotheken von Google Servern aufgerufen und das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Sollten Sie jQuery vorher auf einer anderen Seite vom Google CDN gebraucht haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nicht zutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an Google Inc. („Google”) gelangen. Ihre Daten werden in die USA übertragen. Näheres erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen des Anbieters HIER.

Google Custom Search
Das Suchfeld auf dieser Website ("Google Custom Search") wird von Google Inc. ("Google") zur Verfügung gestellt. Sie erkennen an und stimmen zu, dass die Datenschutzbestimmungen von Google (unter www.google.de/privacy.html) für Ihre Verwendung des Suchfelds gelten und dass Sie sich durch die Verwendung des Suchfelds Google gegenüber verpflichten, Ihre persönlichen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu verwenden.
Falls Sie die diese Zustimmung nicht geben möchten, verzichten Sie bitte auf die Nutzung der Suche, Daten werden nur genau dann übermittelt, wenn das Formular abgeschickt wird.

IV. Dauer der Speicherung und Löschung von personenbezogenen Daten
Die Labdiagnostik GmbH speichert Ihre personenbezogenen Daten nur soweit und solange, wie sie gesetzlich dazu verpflichtet oder zur Sicherstellung der genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Ist die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich, löschen wir alle personenbezogenen
Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Im Falle von inLogdateien erhobenen Daten werden die personenbezogenen Daten in der Regel nach 4 Wochen gelöscht.

V. Ihre Betroffenenrechte
Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen
Daten:
· Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
· Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
· Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
· Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
· Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
· Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
· Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 Abs. 1 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck erteilt haben, können Sie die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft  widerrufen
(Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir bis zum Widerruf vorgenommen haben, bleibt auch nach dem Widerruf rechtmäßig. Über Ihr Recht zum Widerruf und die konkreten Schritte zur Ausübung des Widerrufsrechts werden wir Sie an der Stelle nochmals informierten, an der Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilen.

VI. Änderung der Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder ggf. um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen (z. B. bei der Einführung neuer Dienstleistungen). Es gilt die jeweils aktuellste Datenschutzerklärung.

Stand der Datenschutzerklärung: 26. September 2018

VII. Fragen an den Datenschutzbeauftragten
Für Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung. Wenden Sie sich hierfür bitte schriftlich an:

EUWIS GmbH – Team Datenschutz
Am Hagelsrech 14
66806 Ensdorf
E-Mail: datenschutz@labdiagnostik.de


 

Datenschutz